Referenz 1
City Tunnel Leipzig, Netzergänzende Maßnahmen,
Projektabschnitt Engelsdorf (a) - Gaschwitz (a)


Auftraggeber: DB Projektbau GmbH

Bauüberwachung für die technischen Fachgebiete:
Tiefbau / Oberbau (45 km Gleisanlagen,
  44 Weichen in städtischer Bebauung)
konstruktiver Ingenieurbau (4 EÜ, 1 FÜ)
Bahnsteiganlagen (7 Verkehrsstationen)
Oberleitungsanlagen 16,7 Hz (45 Km)
Elektroenergieanlagen (Mittel- und Niederspannung)
Leit- und Sicherungstechnik (GS-II und ESTW Technik)
ökologische Bauüberwachung (Umweltbelange)
Landschaftliche Ausgleichsmaßnahmen (LBP)
Entsorgungsmanagement
Sicherheits- und Gesundheitsschutz Koordination
  Ausführungsphase (nach BaustellV)
Koordinierung mit Projekten Dritter (Teilmaßnahme
  im Gesamtknoten Leipzig + 1 SÜ + 1 FÜ)
teilweise Projektsteuerung
Technisch Berechtigter und Sicherungs-
  überwachung
Beauftragter mit der Anlagenverantwortung
  Oberleitung
Schaltantragsteller, Bahnerdungsberechtigter







Ausführungszeitraum: 06.2011 bis 09.2014
Baukosten: ca. 70 - 80 Millionen Euro
Referenz 2
Nord-Süd-Verbindung Hbf Berlin; Gleisbau und bahntechnische Ausrüstung der rund neun Kilometer langen viergleisigen Nord-Süd Verbindung der Fernbahn zwischen dem Nordring (Perleberger Straße) und dem Abzweig der Dresdner und Anhalter Bahn am Prellerweg


Auftraggeber: DB Projektbau GmbH

Bauüberwachung für die technischen Fachgebiete:
Oberbau
Feste Fahrbahn
konstruktiver Ingenieurbau
Oberleitungsanlagen
Leit- und Sicherungstechnik

Ausführungszeitraum: 11.2004 bis 12.2007
Baukosten: ca. 720 Millionen Euro
Referenz 3
Erneuerung der Brückenbauwerke im Bereich Hamburger Hbf, EÜ Amsinckstraße, EÜ Deichtorstraße, Oberhafenbrücke und Pfeilerbahn


Auftraggeber: DB Projektbau GmbH

Bauüberwachung für die technischen Fachgebiete:
Fahrbahn
Feste Fahrbahn
konstruktiver Ingenieurbau
Ausführungszeitraum: 11.2007 bis 07.2009
Baukosten: ca. 65 Millionen Euro
Referenz 4
Gleiserneuerung und Tiefbauarbeiten Strecke 2200 Wanne - Eickel - Hamburg im Abschnitt Dülmen - Appelhülsen und GRi


Auftraggeber: DB Netz AG

Bauüberwachung für die technischen Fachgebiete:
Oberbau
konstruktiver Ingenieurbau
Leit- und Sicherungstechnik





Ausführungszeitraum: 11.2006 bis 07.2008
Baukosten: ca. 31 Millionen Euro
Referenz 5
Erneuerung der Straßenüberführung BW 8071 im Zuge des Neubaues der A26


Auftraggeber: Nieders. Landesbehörde für Straßenbau

Bauüberwachung für die technischen Fachgebiete:
Oberbau
konstruktiver Ingenieurbau
Oberleitungsanlagen
Koordinierung der Fachdienste
Projektsteuerung aller bahnspe-
  zifischen Belange

Ausführungszeitraum: 08.2006 bis 08.2009
Baukosten: ca. 8,5 Millionen Euro
Referenz 6
Verkehrsprojekt Deutsche Einheit; VDE 8.1 ABS Nürnberg- Ebensfeld und S-Bahn; 4-gleisiger Ausbau der Bahnstrecke Nürnberg - Ebensfeld, einschließlich der S-Bahn Nürnberg - Forchheim, km 0,000 bis km 12,400


Auftraggeber: DB Projektbau GmbH

Bauüberwachung für die technischen Fachgebiete:
Oberbau
konstruktiver Ingenieurbau
Spezialtiefbau und Erdbau
Oberleitungsanlagen / 50 Hz
Leit- und Sicherungstechnik


Ausführungszeitraum: 08.2006 bis 08.2009
Baukosten: ca. 8,5 Millionen Euro
Referenz 7
Stuttgart 21
Gleisvorfeld und Bahnsteigverlängerung


Auftraggeber: DB Projektbau GmbH

Bauüberwachung für die technischen Fachgebiete:
Fahrbahn
Oberleitungsanlagen
konstruktiver Ingenieurbau
Leit- und Sicherungstechnik
Gebäude
TGA-Gebäude

Ausführungszeitraum: 07.2009 bis 12.2013
Baukosten: ca. 65 Millionen Euro
Referenz 8
City Tunnel Leipzig
Bahntechnische Ausrüstung mit fester Fahrbahn


Auftraggeber: DB Projektbau GmbH

Bauüberwachung für die technischen Fachgebiete:
Feste Fahrbahn
konstruktiver Ingenieurbau
Oberleitungsanlagen / 50 Hz
Leit- und Sicherungstechnik
Elektroenergieanlagen





Ausführungszeitraum: 11.2008 bis 12.2013
Baukosten: ca. 40 Millionen Euro
Referenz 9
Bauüberwachungsleistungen Serienbaustelle 2012 der Strecke 2200 ( Wanne-Eickel / Bremen / Hamburg ) im Produktionsstandort Bremen


Auftraggeber: DB Netz AG
Bauüberwachung für die technischen Fachgebiete:
Maschinelle Gleiserneuerung
  mit Bettungsreinigung
  im Fließbandverfahren in
  Einzelabschnitten (gesamt 29,6 km)
Brückenbalkenauswechslung auf der Weserbrücke
  (rd. 1.000 Stck. je Richtungsgleis)
  mit Einbau von Fangvorrichtungen
  und Führungen
Weichenerneuerungen
Ausführungszeitraum: 02.2012 bis 12.2012
Baukosten: ca. 9 Millionen Euro